U17: Ein Spiel unter schwierigen Voraussetzungen

Mit gerade einmal 7 Feldspieler reiste man heute zum Tabellenführer SG Ruswil/Wolhusen. Auch wenn kein Torhüter anwesend war, erklärte sich die Mannschaft bereit, alles zu geben. Jan Schärer war motiviert im Tor seinen Mann zu stellen. Leider wurde dieses Unterfangen nach gerade einmal 11 Minuten beendet. Jan musste nach einer sehr harten roten Karte das Tor wieder verlassen. David Tschamper übernah neu den Posten als Goalie. Das bedeutete aber zugleich auch dass der TV Zofingen jetzt 50 Minuten in Unterzahl spielen musste. Das wurde vom Team aber sehr gut erledigt. Es wurde gekämpft und man gab trotz schwierigen Aussichten nie auf! Eine sehr positive Eingenschaft die heute gezeigt wurde. Eine Niederlage konnte aber nicht verhindert werden. Dies spielte aber auch keine Rolle! Jeder der heute dabei war kann stolz auf sich und seine Leistung sein! Kopf hoch und weiter gehts! Das Endresultat von 45:24 ist bereits vergessen!