2. Liga: Unentschieden im letzten Heimspiel

Der erhoffte Befreiungsschlag nach den zuletzt schwachen Leistungen in Brittnau und Baden blieb leider aus im letztem Heimspiel der Saison.

Gegen Langenthal resultiert ein 20:20 Unentschieden. Vom Spielverlauf her zwar eigentlich noch ein gewonnener Punkt, aber natürlich hatte sich der TVZ mehr erhofft.

Nun kommt die Osterpause mit zwei spielfreien Wochenenden gerade recht um den Kopf zu lüften und sich auf die letzten beiden Meisterschaftsspielevorzubereiten.

Ausstehend sind noch Spiele gegen schwere Brocken. Es wartet am 7. April Handball Jegenstorf (Rang 3) und am 14. April die SG Biberist (Rang 2). Beide Partien finden auswärts statt.

In der Tabelle ist der Zug nach vorne vermutlich abgefahren. Ziel muss sein, den aktuellen 4. Rang mit zu verteidigen und gegen die beiden Topteams möglichst viele Zähler zu holen um die mehrheitlich gute Saison positiv abzuschliessen.