U17: strenger Auftakt ins 2019

Für die U17 stand zum Auftakt ins neue Jahr eine Doppelrunde an. Hier die beiden Spielberichte:

Erfolgreicher Start im neuen Jahr

Die U-17 Junioren des TV-Zofingen sind mit einem deutlichen 35:21 Sieg gegen die HSG Lenzburg ins neue Handball-Jahr gestartet. Eine gute Mannschaftsleistung war der Grund für diesen Sieg. Lange Ausruhen kann sich die Mannschaft von Coach Jürg Wullschleger aber nicht. Schon morgen Sonntag steht das nächste Spiel auf dem Programm. Die Jungs sind aber gewillt den positiven Schwung für das Sonntagsspiel mitzunehmen. Der Match von heute kann ab sofort auf YouTube unter TV-Zofingen U-17 angesehen werden.

Ohne Punkte musste man sich in Muri begnügen

Nach dem erfolgreichen Match vom Samstag galt es für die U-17 am Sonntag schon wieder ernst. Der Gegner war die SG Muri-Mutschellen. Schnell war klar, dass es ein schwierigeres Spiel wird als das vom Samstag. Muri-Mutschellen legte ein sehr hohes Tempo vor und versuchte mit zahlreichen Spielauslösungen die TV-Zofingen Junioren in die Schranken zu weisen. Zofingen nahm aber diese Herausforderung an und überzeugte selber mit einer soliden Verteidigung. Im Abschluss hatte man aber leider zu viele ungenutzte Chancen auf dem Konto. Daher resultierte auch das Schlussresultat von 30:26. Trotzdem kann man sich auf die nächsten Spiele freuen. Die TVZ U-17 Junioren sind bereit jeden Match mit vollem Elan anzugehen.