Schutzkonzept Meisterschaftsbetrieb

Bald geht es los mit der neuen Saison. Eine Saison, die corona-bedingt unter besonderen Vorzeichen steht. Damit der Meisterschaftsbetrieb gestartet und aufrechterhalten werden kann, sind wir auf die Unterstützung aller Beteiligten inkl. Zuschauer angewiesen. Es gilt nebst den üblichen Verhaltensregeln insbesondere die in unserem Schutzkonzept explizit definierten Regeln jederzeit einzuhalten. Die wichtigsten Punkte sind:

  • An Spieltagen gilt im ganzen Hallengebäude eine generelle Schutzmaskenpflicht. Dies gilt für Zuschauer gleichermassen wie für Sportler. Für Kinder welche jünger als 12 Jahre alt sind, besteht keine Schutzmaskenpflicht. Die Schutzmaskenpflicht umfasst das Eingangs-Foyer, Tribüne, Gänge, Toiletten und Garderoben. 
  • Das Spielfeld inkl. Seitenbereich (Halle 1-3) ist von der Schutzmaskenpflicht ausgenommen. Für Zeitnehmer und weitere Funktionäre welche am Zeitnehmertisch sitzen gilt allerdings auch hier Schutzmaskenpflicht.
  • Das Spielfeld inkl. Seitenbereich(Halle 1-3) darf nur von am Spiel beteiligten Person betreten werden. Zuschauer haben keinen Zutritt.
  • Sämtliche Zuschauer müssen sich vor Betreten der Tribüne mit Ihren Kontaktdaten registrieren.
  • Für die Handhygiene sind für Sportler und Zuschauer im Eingangsbereich wie auch in den Gängen diverse Desinfektionsmittel-Spender installiert worden. Beim Betreten und Verlassen des Gebäudes und der Halle sind die Hände zu desinfizieren.
  • Die Garderoben können wie gewohnt und ohne weitere Einschränkungen (abgesehen von der Schutzmaskenpflicht) benutzt werden.

Das gesamte Schutzkonzept ist hier zu finden.

Wir danken für euer Verständnis und die Unterstützung.